3 Arten von Gelbsucht

3 Arten von Gelbsucht
3 Arten von Gelbsucht

Ikterus ist eine Bezeichnung für eine Erhöhung der Menge an Bilirubin im Körper, die das Weiße des Auges ergibt Haut und Körperflüssigkeiten werden gelb. Wenn alles ordnungsgemäß funktioniert, wird Bilirubin, ein Nebenprodukt alter roter Blutkörperchen, von der Leber verarbeitet, in die Galle ausgeschieden und schließlich in Abfall umgewandelt. Wenn die Leber nicht mit dem Volumen der sich zurückziehenden roten Blutkörperchen umgehen kann, baut sich im Körper ein gelbes Pigment auf. Ärzte kategorisieren normalerweise Ikterus in drei verschiedene Arten; jede führt zu Vergilbungspigmentierung, aber aus verschiedenen Gründen.

Video des Tages

Physiologische Gelbsucht

Physiologische Gelbsucht ist bei Neugeborenen häufig, deren Lebern die Fähigkeit, Bilirubin zu verarbeiten, nicht vollständig entwickelt hat. Diese Gelbsucht löst sich normalerweise innerhalb von zwei bis drei Tagen auf, aber der Säugling wird während seines Krankenhausaufenthalts sorgfältig überwacht, um sicherzustellen, dass die Leber vor der Entlassung ordnungsgemäß funktioniert. Laut Medline Plus Website, Bilirubin neigt dazu, in den ersten Tagen des Lebens eines Neugeborenen leichter akkumulieren, bevor Babys in der Lage sind, richtigen Stuhlgang oder Stuhlgang zu produzieren.

Eine Art übertriebener physiologischer Gelbsucht wird als "Stillen Gelbsucht" bezeichnet, die normalerweise während der ersten Lebenswoche eines Neugeborenen auftritt. Gemäss Medline Plus wird angenommen, dass Stillen Gelbsucht die Folge einer unzureichenden Aufnahme von Muttermilch ist, was zu Dehydration oder niedriger Kalorienzufuhr führt. Stillende Gelbsucht erreicht gewöhnlich während der zweiten oder dritten Lebenswoche eines Säuglings ihren Höhepunkt, und wenn das Kind ausreichend Kalorien aufnimmt, löst es sich in der Regel selbst auf, ohne irgendwelche medizinischen Probleme zu verursachen. Stillen Gelbsucht sollte von einem Kinderarzt überwacht werden.

Pathologische Gelbsucht

Pathologische Gelbsucht kann bei Kindern und Erwachsenen auftreten und wird diagnostiziert, wenn Gelbsucht ein Gesundheitsrisiko darstellt. Bei Säuglingen kann pathologischer Ikterus auftreten, wenn das, was als physiologischer Ikterus beginnt, durch Austrocknung oder eine vorzeitige oder komplizierte Geburt verschlimmert wird. Bei Erwachsenen gibt es laut Peoples-Health mehrere Ursachen für pathologische Gelbsucht. com, einschließlich Blut Unverträglichkeiten und Krankheiten und erbliche Syndrome. Mehrere Formen von Hepatitis, Leberzirrhose und anderen Lebererkrankungen, Gallengangblockade, zusammen mit Infektionen und Medikamenten können auch pathologische Gelbsucht verursachen.

Gilbert-Syndrom

Das Gilbert-Syndrom ist eine harmlose Erbkrankheit, die zu leichter Gelbsucht führt. In Zeiten von Krankheit oder Stress, Menschen mit Gilbert-Syndrom erfahren geringe Mengen von einigen Bilirubin-prozessierenden Enzymen in ihren Lebern, laut LabTestsOnline. com. Einmal diagnostiziert, erfordert das Gilbert-Syndrom keine weitere medizinische Behandlung.