5 Dinge, die Sie über die Nebenwirkungen der Antibabypille wissen müssen

5 Dinge, die Sie über die Nebenwirkungen der Antibabypille wissen müssen
5 Dinge, die Sie über die Nebenwirkungen der Antibabypille wissen müssen

Die Art der Antibabypille, die Sie einnehmen, wird die Art der Nebenwirkungen beeinflussen, die Sie erfahren werden. Viele Frauen, die Antibabypillen nehmen, verwenden sogenannte Kombinationspillen. Kombinationspillen verwenden Östrogen und Progesteron, um die Schwangerschaft zu stoppen. Nebenwirkungen für diese Arten von Pillen sind Gewichtszunahme, Übelkeit, Blutgerinnsel, unregelmäßige Perioden und Stimmungsschwankungen. Andere Frauen nehmen nur eine Antibabypille, die so genannte Mini-Pille, an. Für die Mini-Pille, Nebenwirkungen sind Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Krämpfe und Stillstandzeiten.

Video des Tages

Die Art der Antibabypille, die du nimmst, beeinflusst die Art der Nebenwirkungen, die du erleben wirst. Viele Frauen, die Antibabypillen nehmen, verwenden sogenannte Kombinationspillen. Kombinationspillen verwenden Östrogen und Progesteron, um die Schwangerschaft zu stoppen. Nebenwirkungen für diese Arten von Pillen sind Gewichtszunahme, Übelkeit, Blutgerinnsel, unregelmäßige Perioden und Stimmungsschwankungen. Andere Frauen nehmen nur eine Antibabypille, die so genannte Mini-Pille, an. Für die Mini-Pille, Nebenwirkungen sind Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Krämpfe und Stillstandzeiten.