Essen Saubere Menüpläne

Essen Saubere Menüpläne
Essen Saubere Menüpläne

Essen sauber bedeutet, sich auf Lebensmittel zu konzentrieren, die ihrem natürlichen Zustand nahe sind. Verarbeitete Lebensmittel, insbesondere solche mit hochraffinierten Mehlen, zugesetzten Zuckern, Transfetten, Konservierungsmitteln und künstlichen Inhaltsstoffen, werden abgeraten. Frische, vollwertige Nahrungsmittel wie Produkte, Nüsse, Samen, mageres Fleisch, getrocknete Bohnen und Pflanzenöle bilden die Grundlage für saubere Mahlzeiten. Anstatt Kalorien zu zählen, lesen Sie die Etiketten, um unnatürliche Zutaten und moderate Portionsgrößen für saubere Mahlzeiten zu vermeiden.

Video des Tages

Prinzipien

Ein sauberer Menüplan verlangt, dass Sie drei Mahlzeiten am Tag und einen oder zwei Snacks zu sich nehmen. Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser täglich, schlägt "sauberes Essen" -Magazin vor. Vermeiden Sie verarbeitete und raffinierte Lebensmittel, die durch lange Zutatenlisten identifiziert werden können, die Lebensmittel wie Maissirup mit hohem Fructosegehalt, künstliche Aromen und Farbstoffe, teilweise hydrierte Öle und Mononatriumglutamat enthalten. Verlangsamen und genießen Sie Ihr Essen ist Teil des Essens sauber. Erwarten Sie, Mahlzeiten zu Hause häufig vorzubereiten und Snacks mit Ihnen zu tragen, also haben Sie immer Zugang zu den sauberen Nahrungsmitteln.

Tag 1

Beginnen Sie mit einem Frühstück mit Haferflocken, die mit fettarmer Milch, gehacktem Apfel und gerösteten Walnüssen zubereitet werden. Zum Mittagessen genießen Sie ein Sandwich auf einem Vollkorn-Englisch-Muffin mit natürlichem Roastbeef, Djon-Senf, Tomaten und Römersalat. Zum Nachtisch einen frischen Pfirsich oder Apfel. Zum Abendessen ein Kabeljaufilet mit Zitronensaft und getrocknetem Oregano würzen. Broil bis durchgegart und mit 1 Tasse brauner Reis und gedünstetem Spargel essen. Lebensmittelsicherheit. gov empfiehlt, Meeresfrüchte zu kochen, bis das Fruchtfleisch undurchsichtig ist und sich leicht mit einer Gabel trennen lässt. Essen Sie Snacks zwischen den Mahlzeiten, besonders wenn Sie mehr als 3 Stunden ohne eine volle Mahlzeit gehen. Versuchen Sie 1 Tasse geschnittene Ananas und 1 Tasse fettarmen Kefir.

Tag Zwei

Rühre beim Frühstück ein ganzes Ei mit zwei Eiweiß und Tomatenwürfeln. Mit einer Scheibe gekeimtem Getreide Toast und einer ganzen Orange. Für das Mittagessen, einen Salat mit Wildreis, 4 Unzen gedämpfte Garnelen, in Scheiben geschnittene Trauben, Granatapfelkernen und 1/2 Unze Walnüsse. Dress mit 1 Teelöffel Olivenöl und Balsamico-Essig. Zum Abendessen gegrillt Schweinekoteletts - getrimmt von allen sichtbaren Fett und serviert mit einem Kompott durch Erhitzen gewürfelte getrocknete Aprikosen, getrocknete Preiselbeeren, gemahlener Ingwer, Orangensaft und rohen Honig. Die Zutaten köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit zu einer sirupartigen Soße reduziert. Serve neben Spinat sautierten in Knoblauch und 1 Teelöffel Olivenöl und gerösteten Süßkartoffel-Wedges. Für Snacks, Sellerie-Sticks und rote Paprikastreifen mit 1 Esslöffel Salsa und einem Apfel mit 1 Esslöffel Cashew-Butter.

Tag 3

Beginnen Sie mit einem englischen Vollkornmuffin mit 2 Esslöffel Mandelbutter und Bananenscheiben. Zu Mittag einen großen grünen Salat mit Römersalat, gehacktem Eiweiß, geschnetzelten Karotten, Sonnenblumenkernen, Hähnchenbrust und Traubentomaten zubereiten.Dressing von 1 Teelöffel Olivenöl, Zitronensaft und italienischen Gewürzen und ein paar gewebte Weizen Cracker auf der Seite. Machen Sie zum Abendessen Butternut Squash Ravioli, indem Sie Butternusskürbis würzen und mit einer Knoblauchzehe zerdrücken. Verwenden Sie Vollkorn Wonton Wrapper und füllen Sie jeweils mit etwa 1 Esslöffel der Füllung. Vier Minuten in kochendem Wasser kochen und mit einer schnellen, hausgemachten Soße aus Olivenöl, Knoblauch, gehackten Tomaten, frischem Salbei, Salz und Pfeffer belegen. Die sauberen Ravioli neben einer kleinen gegrillten Hähnchenbrust haben. Snack zwischen den Mahlzeiten auf griechischem Joghurt mit frischen Erdbeeren und Gemüse mit hausgemachtem Hummus aus pürierten Bio-Kichererbsen mit Knoblauch, Tahini, Zitronensaft und Kreuzkümmel.