Wie man Balance mit flachen Füßen verbessert

Wie man Balance mit flachen Füßen verbessert
Wie man Balance mit flachen Füßen verbessert

Wenn Sie plattfüßig oder gefallene Bögen haben, können Sie ein Ungleichgewicht in Ihren Knöcheln, Beinen und Hüften entwickeln. Yoga Journal erklärt, dass ohne Fußunterstützung deine Knöchel und inneren Oberschenkel schwach werden können, was zu Kompression oder Schmerzen im unteren Rücken führen kann. Orthesen können helfen, Ihre Füße beim Laufen in Schuhen zu unterstützen. Aber um das Gleichgewicht zu verbessern, muss der ganze untere Körper gestärkt werden.

Video des Tages

Schritt 1

Stärken Sie Ihren Rumpf mit Beinlifts für Ihre Unterbauchmuskulatur; Plank Posen für Ihre Bauchmuskeln, unteren Rücken und Hüften; und Crossover-Crunches, um Ihre quer verlaufenden Bauchmuskeln zu trainieren, die an den Seiten Ihres Torsos entlang laufen.

Schritt 2

Führen Sie Kraftübungsübungen durch - wie Kniebeugen, Ausfallschritte und Beinstrecken -, um Ihre Beweglichkeit und Kraft in Ihren Oberschenkeln, Waden, Hüften und Gesäßmuskeln zu verbessern.

Schritt 3

Balancieren Sie täglich auf einem Bein. Das Erledigen schwieriger physischer Fähigkeiten erfordert regelmäßig Übung, um ein positives Muskelgedächtnis sowohl in Ihren Muskeln als auch in Ihrem Gehirn zu schaffen. Verbringen Sie fünf oder zehn Minuten am Tag.

Schritt 4

Strecken Sie Ihre Füße, Knöchel, Beine und Gesäßmuskeln regelmäßig. Steife Muskeln können schwierig zu kontrollieren sein. Je geschmeidiger und flexibler Ihr Körper ist, desto leichter können Sie schwierige Posen oder Körperhaltungen ausführen.